Projekte, Angebote, Gruppen

Elterntreff

Im Elterntreff Leck kommen regelmäßig Eltern aus Leck und der Umgebung zusammen, um sich über Erziehungsthemen, Themen des täglichen Lebens, Belastungen und sonstigen Themen, die sie gerade beschäftigen, auszutauschen. Die Eltern nutzen die Gruppe zur gegenseitigen Unterstützung und Beratung.

Eine Fachkraft der LeNi begleitet die Elterngruppe. Aktuelle Themen der Eltern werden aufgegriffen und bei Bedarf werden Termine mit externen Fachkräften vereinbart.

Die Teilnehmer*innen sind in Durchführung des Elterntreffs eigenverantwortlich und aktiv einbezogen.

Jüngere Kinder, für die noch keine Betreuung besteht, können von den Eltern zu den Treffen mitgenommen werden. In den Ferienzeiten wird dies auch auf Kindergarten- und Schulkinder ausgedehnt, dann stehen gemeinsame Aktionen im Vordergrund.

Von den Eltern wird benannt, dass sie den Elterntreff gerne nutzen, weil dies „ihre Zeit“ im Familienalltag ist, sie sich dort gut austauschen und Ideen mitnehmen können und sie erfahren, dass „sie nicht alleine sind mit ihren Problemen“.

  • Wir treffen uns jeden Mittwoch von 9.00 bis 10.30 Uhr in der LeNi 23, Rudolf- Diesel- Straße 23 in Leck.

Junior Kids

Die „Junior Kids“ ist ein offenes Gruppenangebot für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Jede/r ist willkommen. Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich und Kinder und ihre Eltern planen gemeinsam, was sie zusammen machen wollen. Die Verantwortung bleibt bei den Eltern, die Fachkräfte begleiten und stärken die gemeinsamen Aktionen. Keine Idee ist zu verrückt und jede/r wird gehört! In diesem Jahr hatten die „Kleinen“ und „Großen“ schon großartige Ideen wie zum Beispiel ein Hochbeet zu bauen, eine Kinderolympiade zu veranstalten, ein Sommerfest zu feiern und eine Bällebadschlacht zu machen.

Neben den besonderen Aktionen werden gemeinsame Rituale, wie Begrüßungslied, Kekspause, Feedbackrunde und Abschlusslied gemeinsam geplant und durchgeführt und Ideen für den Familienalltag können mit nach Hause genommen werden.

Je nach Bedarf begleiten ein bis zwei Fachkräfte die Gruppe.

  • Mittwochs von 15:00 bis 16.30 Uhr; in der Rudolf Diesel Straße 23

Psychomotorikgruppen

Psychomotorik unterstützt das Kind in seiner gesamten Entwicklung und beruht auf der Tatsache, dass Körper und Psyche in enger Wechselwirkung zueinanderstehen. Psychomotorische Spiel- und Bewegungsangebote sind erlebnisorientiert und haben die gesamte Persönlichkeit des Kindes im Blick.

Auf körperlicher Ebene unterstützen sie die Wahrnehmungs- und Bewegungsentwicklung des Kindes wie Gleichgewicht, Koordination und Geschicklichkeit und auf seelischer Ebene den Ausdruck von Gefühlen, das Erleben von Selbstwirksamkeit und Autonomie und das Erleben von Kommunikation und gemeinsamen Gestaltens.

Unsere Hoppla Psychomotorikgruppen für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren finden derzeit in Leck und Niebüll einmal wöchentlich in den örtlichen Turnhallen statt. Die Kinder nehmen in Begleitung der Eltern teil, auch jüngere und ältere Geschwisterkinder sind willkommen. Geleitet werden die Bewegungsangebote von zwei Fachkräften, die die Eltern und Kinder bei der Gestaltung und Bewegung beteiligen. Kinder und Eltern erleben über das Spiel und die Bewegung miteinander positive Momente.

  • Hoppla Tausendfüßler Niebüll: Dienstags, 15.00 Uhr- 16.30 Uhr, Turnhalle der Alwin-Lensch-Schule, Niebüll
  • Hoppla Leck: Donnerstags, 16.15 Uhr- 17.45 Uhr, Turnhalle Grundschule an der Linde, Eesackerstraße 7, Leck

Eine Hoppla Psychomotorikgruppe für Kinder im Grundschulalter ist in Planung.

Die Zwerge

Die Zwerge sind ein offenes Gruppenangebot für Kinder im Alter von 0-3 Jahren und ihre Eltern oder engsten Bezugspersonen.

In kindgerechten Räumlichkeiten haben die Eltern die Gelegenheit, sich spielerisch mit ihren Kindern zu beschäftigen und die Kinder erleben erste Sozialerfahrungen mit Gleichaltrigen. Die Eltern nutzen die Möglichkeit, sich auszutauschen, Fragen zur Entwicklung ihres Kindes zu stellen und geben sich untereinander Tipps zu altersentsprechenden Spielangeboten für ihre Kinder.

Eine Fachkraft der LeNi begleitet die Gruppe und steht zur Beratung bei Entwicklungsfragen oder Fragen zu Angeboten im Sozialraum bereit. Sie greift die Themen der Eltern auf und stärkt die Kompetenzen aller.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Wir treffen uns immer dienstags von 9.-11.00 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße 23 in Leck („LeNi23“).

Offene Gruppe „Mit den Händen sprechen“

Ganz neu ist die offene Gruppe für Familien und alle, die sich für Gebärden interessieren und sich darin üben möchten. Eltern, Kinder und weitere Teilnehmer*innen entwickeln hier gemeinsam die Themen und Aktionen. Diese Gruppe wird durch zwei Fachkräfte unterstützt.

  • Montags, von 15.00- 16.30 Uhr, Rudolf- Diesel- Straße 23 in Leck